Gemeinde Weingarten Baden Grüne Landkreis Karlsruhe

Aktuelles

Kurzbericht über unsere Jahreshauptversammlung

Am 23.03.2022 fand die Jahreshauptversammlung der Grünen Liste Weingarten statt.

Der 1. Vorsitzende Axel Hammen begrüßte die Anwesenden. Die Corona-Pandemie beschränkte weiterhin die Arbeit. Das letzte Jahr war von der Landtagswahl im März und von der Bundetagswahl im September geprägt. In Weingarten wurde jeweils das Spitzenresultat der Grünen im Landkreis erzielt. Ende Juli wurde eine Fahrradcodieraktion durchgeführt, im September ein ultrakompaktes Fahrradparksystem vorgestellt.
Stark betroffen hat uns der Wechsel von Sonja Döbbelin zur CDU, wofür wir keinen Grund erkennen können.
Die Ukrainekrise beschäftigt uns momentan stark.
Die Gemeinderäte berichten u.a. von zahlreichen Bauaktivitäten, Gesprächen über die Kläranlage, das Mobiltätskonzept, die Schule und das Themenfeld Klimaschutz.

Der Kassenbericht zeigt, dass sich die Finanzen der Grünen Liste sehr gut entwickelt haben.

Die Wahlen ergaben einen Tausch bei den Vorsitzenden: Zum 1. Vorsitzenden wurde Frank Poller, zum 2. Vorsitzenden Axel Hammen gewählt. Andreas Götz bleibt Schriftführer und Petra Frankrone Schatzmeisterin. Kalle Hamsen wird sich zukünftig um die Homepage und die Turmbergrundschau kümmern.
Verschiedene Veranstaltungen sind in Planung.

Der neue Termin der Fahrrad-Codieraktion ist Samstag, 21.05. 2022, mit dem ADFC im Rahmen unseres Infostandes in Weingarten

An unserem Infostand, am 21. Mai, 2022, von 09 Uhr bis 13 Uhr, vor der Badischen Backstub’, informieren wir zum Thema “Blühende Landschaften” und über ein vertikales ultrakompaktes Fahrradparksystem. Hierzu können Sie ein Model besichtigen und ausprobieren. Statt eines Autostellplatzes können bis zu 20 Fahrräder geparkt werden.

Die Codieraktion, in Kooperation mit dem adfc, für Fahrräder und Radanhänger, beginnt um 10 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter codieraktion@posteo.de. Anmeldungen sind bis Freitag, 20.05.2022, 12 Uhr, möglich.

Bitte melden Sie sich mit vollständigem Namen und Adresse an, damit die Code-Nummern vorbereitet werden können.

Die Angemeldeten erhalten im Vorfeld eines Bestätigung mit einem Termin und müssen ihren Personalausweis sowie den Kaufvertrag für das jeweilige Fahrrad mitbringen. Eine Codierung kostet 15 € (für adfc-Mitglieder 8 €, bitte Mitgliedsausweis vorlegen).

Wer nicht angemeldet ist, kann gerne auch einfach vorbeikommen, muss aber mit Wartezeiten rechnen. Bei schönem Wetter haben wir zum Zeitvertreib einige Spielgeräte für Kinder dabei.

Haushaltsrede Bündnis90/Die Grünen zum Haushalt des Landkreises Karlsruhe 2022.

Gehalten von Inge Ganter

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Schnaudigel,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger
und sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung


Was wir haben und was wir brauchen
Wir haben immer noch die Bedrohung durch das Corona-Virus tagtäglich um uns herum.
Wir haben aber auch ein gut funktionierendes Gesundheitssystem und dies vor allem
deshalb, weil die dort beschäftigten Menschen bereit sind, sich über alle Maße
einzusetzen und sich für die Rettung einzelner nahezu aufzuopfern.
Die Beschäftigten in der Intensivmedizin und in der Pflege insgesamt arbeiten seit zwei
Jahren an der Grenze des Machbaren. Für diesen Einsatz danken wir allen sehr herzlich.
Aber auch unserem Gesundheitsamt, das die vielen neuen Aufgaben in der
Pandemiebekämpfung großartig bewältigt hat, sprechen wir Respekt und Dank aus.

(mehr …)

Stellungnahme Monika Lauber im Kreistag 2022 zum Thema Kliniken

Kliniken und Investitionen in die bestmögliche Gesundheitsversorgung  gehören für uns zu den grundlegenden staatlichen Daseinspflichten. Unsere Fraktion unterstützt  deshalb das Bemühen unseres Klinikverbundes sich weiterhin als Grundversorger für eine wohnortnahe Patientenversorgung   qualitativ gut aufstellen zu können. Dies wird zum einen möglich durch Investitionen in die bauliche Fortentwicklung.

(mehr …)

Auch Fahrräder wollen gut und sicher geparkt sein….

Innovatives, komprimiertes und brandneues Fahrradparkkonzept

Fahrradmobilität ist gerade im innerstädtischen und Nahverkehr zu einem elementaren Bestandteil unseres Alltags geworden. Die Vorteile kennen wir alle. Irgendwann will man aber sein Fahrrad auch abstellen, idealerweise möglichst nahe am Ziel und noch dazu so, dass es später noch da ist, unbeschädigt und vielleicht sogar wieder mit voller Batterie.

(mehr …)