Gemeinde Weingarten Baden Grüne Landkreis Karlsruhe

Photovoltaik (PV)

Eine der wesentlichen Säulen, den Energiebedarf mit Erneuerbaren Energien zu decken, ist der Bau von PV-Anlagen auf unseren Dächern. Damit wird lokale Energie günstig und ohne negative Folgen für die Umwelt vor Ort erzeugt.

Wir begrüßen deshalb sehr, dass die Gemeinde die kommunalen Dächer, wenn statisch möglich, mit PV-Anlagen belegen will. Dadurch werden Kosten gespart, das Klima geschützt und Weingarten geht einen Schritt weiter in Richtung Klimaneutralität.

Wir würden uns auch darüber freuen, wenn die Gemeinde am Wettbewerb teilnimmt. Durch den Wattbewerb soll der Ausbau der PV massiv voran getrieben werden. Im Wettbewerb mit anderen Kommunen, z. B. Karlsruhe und Stutensee, geht es darum, dass die installierte PV-Leistung in möglichst kurzer Zeit verdoppelt wird. www.wattbewerb.de

Axel Hammen, Mai 2022

Umbau Jöhlinger Str. 112/1 ausgesetzt

Der vom Gemeinderat beschlossene Umbau der Jöhlinger Str. 112/1 zu günstigen Wohnungen wurde in der letzten Gemeinderatssitzung formell ausgesetzt. Wenige Tage nach dem damaligen Beschluss begann der Ukraine-Krieg und das Gebäude musste zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden. Es steht zu befürchten, dass der Krieg noch lange dauert, die Planung des Umbaus zu Wohnungen wird aber weiterhin fortgesetzt. Wir möchten uns bei allen MitarbeiterInnen der Gemeinde sehr herzlich bedanken, die kurzfristig die Aufnahme vorbereitet haben und sich tagtäglich um die ukrainischen Flüchtlinge kümmern, und auch sehr herzlich bedanken bei den vielen ehrenamtlichen Helfern aus der Bevölkerung und dem Freundeskreis Ukraine.

Sonja Güntner, Mai 2022

Parkplätze für das Oberdorf

Beim Neubau der Jöhlinger Straße wurden in der Straße selbst fast keine öffentlichen Parkplätze ausgewiesen. Als Ersatz wird demnächst das Schäfer-Areal zur Verfügung stehen. Von den vorhandenen 27 Stellplätzen werden – wie von uns gefordert – zwei Stellplätze dem Carsharing-Anbieter Stadtmobil Karlsruhe zur Miete angeboten. Beide Stellplätze können nachträglich mit einer E-Ladesäule ausgestattet werden. Ein Teil der restlichen Stellplätze wird fest vermietet. Hierzu wird es ein Losverfahren ausschließlich der Anwohner der Jöhlinger Straße und der Seitenstraßen im Oberdorf geben. Insgesamt ist uns wichtig, dass alle Stellplätze nur für das Abstellen von PKW genutzt werden dürfen und auf den öffentlichen Stellplätzen tagsüber eine Parkzeitbegrenzung gilt.

Sonja Güntner, Mai 2022

Stadtradeln 2022

Auch dieses Jahr nimmt der Landkreis Karlsruhe vom 26. Juni bis 16. Juli 2022
am Stadtradeln teil.
Es geht wieder um die Radelkilometer, die in diesem Zeitraum geradelt werden
und damit CO2 eingespart wird. Es ist egal, ob Du bereits jeden Tag radelst
oder eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt, ob zur
Arbeit, zum Einkaufen, in der Freizeit oder auch im Urlaub. Auch ein E-Bike
zählt!

Für Weingarten kann man sich hier anmelden:
https://www.stadtradeln.de/weingarten-baden/
Wir hoffen, dass sich möglichst viele Weingartener Bürgerinnen und Bürger
beteiligen.
Wir haben auch wieder ein Team Grüne Radler eingestellt. Also, melde Dich an, am Besten beim Team Grüne Radler, und mach mit!!

Kurzbericht über unsere Jahreshauptversammlung

Am 23.03.2022 fand die Jahreshauptversammlung der Grünen Liste Weingarten statt.

Der 1. Vorsitzende Axel Hammen begrüßte die Anwesenden. Die Corona-Pandemie beschränkte weiterhin die Arbeit. Das letzte Jahr war von der Landtagswahl im März und von der Bundetagswahl im September geprägt. In Weingarten wurde jeweils das Spitzenresultat der Grünen im Landkreis erzielt. Ende Juli wurde eine Fahrradcodieraktion durchgeführt, im September ein ultrakompaktes Fahrradparksystem vorgestellt.
Stark betroffen hat uns der Wechsel von Sonja Döbbelin zur CDU, wofür wir keinen Grund erkennen können.
Die Ukrainekrise beschäftigt uns momentan stark.
Die Gemeinderäte berichten u.a. von zahlreichen Bauaktivitäten, Gesprächen über die Kläranlage, das Mobiltätskonzept, die Schule und das Themenfeld Klimaschutz.

Der Kassenbericht zeigt, dass sich die Finanzen der Grünen Liste sehr gut entwickelt haben.

Die Wahlen ergaben einen Tausch bei den Vorsitzenden: Zum 1. Vorsitzenden wurde Frank Poller, zum 2. Vorsitzenden Axel Hammen gewählt. Andreas Götz bleibt Schriftführer und Petra Frankrone Schatzmeisterin. Kalle Hamsen wird sich zukünftig um die Homepage und die Turmbergrundschau kümmern.
Verschiedene Veranstaltungen sind in Planung.